Hände eines Arztes und medizinische Symbole

Medizinische Grundlagen für Humanenergetiker

Lehrziel: Auf besondere Gefahrenmomente hinweisen und Aufmerksamkeit schulen für Situationen, die eine Weiterempfehlung notwendig machen. Verständnisgrundlagen zur Funktionsweise des menschlichen Körpers und zu Entstehung und Verlauf von typischen Volkskrankheiten vermitteln. Auf mögliche Auswirkungen der energetischen Arbeit auf den Organismus hinweisen.

Hier werden die Grundkenntnisse über die Funktion des menschlichen Körpers vermittelt.

Literaturempfehlung medizinische Grundlagen

1. Grundlagen 16 UE

* Begriffsdefinitionen und Terminologie
* Grundzüge von Bau und Funktionsweise des menschlichen Körpers: Bewegungsapparat
* Hormonsystem
* Nervensystem
* Stoffwechsel
* innere Organe

2. häufige Erkrankungen und ihre Bezüge zu Lebensführung und Energetik 32 UE

* Herz-Kreislauf-Erkrankungen
* Adipositas
* Asthma und Atemwegserkrankungen
* Infektionskrankheiten
* Diabetes
* Fieber
* Allergien
* Erkrankungen des Bewegungsapparats
* Migräne
* Depression / Manie

3. Erste Hilfe für Energetikerinnen 16 UE

Gesamt 64 UE

Mittlerweile hat die Wirtschaftskammer Österreich die WKO Zertifizierung geändert. Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Programm: https://www.wko.at/branchen/w/gewerbe-handwerk/persoenliche-dienstleister/humanenergetiker/Energetik.html

Mein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Wenn dir gefallen hat, was du gelesen hast kannst du dich hier eintragen und wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert:

Auch interessant:  Ausbildung zum Energetiker

Hat dir gefallen, was du hier gelesen hast? Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit uns verbinden: Facebook, Twitter, Google+ Profil. Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!