Ein Baum in einem Glas, welches in einer Hand gehalten wird

Was geschieht im Prozess der Geistheilung

Spirituelles Heilen (Geistheilung) ist eine sanfte Möglichkeit aus alternativ-medizinischen, esoterischen, magischen oder religiösen Behandlungsmethoden, die eines gemeinsam haben: Diese sind nicht wissenschaftlich nachgewiesen und lassen sich ebenso wenig der klassischen Psychotherapie zuordnen. Dennoch schenken viele Menschen Geistheilern ihr Vertrauen und in vielen Ländern hat Geistheilung einen sehr wichtigen Stellenwert. In den letzten Jahren ist diese alte Form der Begleitung durch die spirituelle Suche auch in Europa wieder erwacht und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Was geschieht im Prozess der Geistheilung?

Der Geistheiler hilft dem Suchenden durch “Präsenz”, indem er auf spiritueller Ebene einen Impuls setzt, der dem Hilfesuchenden hilft, sich selbst zu heilen. Hierbei werden gedankliche Muster, die die Ursache von Problemen darstellen,  umgewandelt und durch ein neues, positives Programm ersetzt. So geschieht Heilung im Geiste – daher das Wort “Geistheilung”.

Ist Geistheilung für jeden erlernbar?

Ein Geistheiler versteht sich als Werkzeug im Dienste der Menschen – diese Einstellung lässt sich nicht durch ein Seminar oder eine Ausbildung erreichen. Vielmehr bedeutet es, dass der Geistheiler einen Weg der Selbstfindung eingeschlagen hat und so seiner wahren Natur näher gekommen ist. Durch Selbsterkenntnis werden erst die unerschöpflichen Möglichkeiten der Geistheilung offenbart. Dieser Weg kann von jedem Menschen eingeschlagen werden, wenn der Wunsch geweckt wurde, der wahren Natur der eigenen Existenz näher zu kommen und die Illusion zu überwinden.

Was ist das Ziel von Geistheilung?

Die Herstellung von göttlicher Ordnung durch die Vereinfachung und Zusammenführung von allem, was vorher in der Illusion als Trennung erfahren wurde.

„Ich bin, was ich denke; ich bin, was ich denke, was ich bin, und die Welt ist so, wie ich denke, dass sie ist in meiner subjektiven Wirklichkeit.“

Mein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Auch interessant:  Gibt es Fehler? Duale Sicht versus Nondual

Wenn dir gefallen hat, was du gelesen hast kannst du dich hier eintragen und wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert:

Hat dir gefallen, was du hier gelesen hast? Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit uns verbinden: Facebook, Twitter, Google+ Profil. Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!