Ein indisches Mandala am Boden als eine Form eines gemalten Mantras

Was ist ein Mantra?

Das Rezitieren spiritueller Formeln (mantra) und des Namens Gottes ist für jeden wichtig. Mantren dienen zur Beruhigung des Geistes und zur Ausrichtung des Geistes weg von “Außen” nach “Innen” zurück zur Quelle der eigenen Natur.

Was bedeutet „mantra”? „Ma” kommt von „manana” – das bedeutet „Kontemplation” – und „tra” ist „retten”. „Mantra” bedeutet: „Das, was dich retten kann, wenn du darüber nachsinnst”. Das Wiederholen eines solchen „mantras” wird euch davor bewahren, in das weltliche Leben verwickelt zu werden, das Heimsuchung durch Tod, Leid und Schmerz mit sich bringt. Mantras helfen dem Suchenden, sich über die Illusion und das Ego zu erheben, um Selbsterkenntnis zu erlangen.

In jedem Augenblick und durch die kleinste Unruhe werden Töne erzeugt. Ihr mögt nicht in der Lage sein, sie zu hören, weil euer Hörvermögen begrenzt ist. Das Augenlid, das zufällt, verursacht ein Geräusch, ebenso wie der Tau, wenn er sich auf dem Blütenblatt niederlässt. Die geringste Unruhe, welche die Stille stört, muss zwangsläufig einen Laut hervorbringen. Die erste Störung der Stille durch das aus sich selbst hervorgegangene Prinzip der Täuschung (maya), welches das Absolute (brahman) verhüllt, erzeugte eine Schwingung und diese ist das „OM”. (…)

Mit Hilfe einer spirituellen Formel (mantra) kann die Allgegenwart Gottes klar erkannt werden. Konzentriert euch darauf (das entspricht der Einstellung der Wellenlänge an einem Radiogerät), füllt euer Herz mit Liebe (das entspricht der Feinabstimmung) und erkennt Gott (d.h. empfangt das allgegenwärtige Programm). Ohne die genaue Feinabstimmung lauft ihr Gefahr, anstelle der Harmonien nur Dissonanzen zu hören.  – Sathya Sai Baba

Schönes Mantrenbeispiel

Ein sehr schönes Mantrenbeispiel findest du hier: Gayatri Mantra

Auch interessant:  Erklärung des Gayatri (Gayathri) Mantra

Anleitung zur Selbstreflexion - Eine Frau, die an einem Teich sitzt und ein Buch liestMein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Wenn dir gefallen hat, was du gelesen hast kannst du dich hier eintragen und wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert:

Hat dir gefallen, was du hier gelesen hast? Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit uns verbinden: Facebook, Twitter, Google+ Profil. Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Sorgfältig ausgewählte Bücher zum Thema Mantra

Zu diesem Thema empfehlen wir dir die folgenden Bücher:

 

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!